Phoenix Solar AG expandiert nach Frankreich

Das Solarunternehmen Phoenix Solar AG expandiert nach Frankreich und hat dafür die Tochterfirma Phoenix Solar SAS gegründet. Die Geschäfte wird die Firma nächsten Monat aufnehmen und dabei genauso wie der Mutterkonzern arbeiten.

Die Bereiche Komponenten & Systeme und das Kraftwerksgeschäft wird die französische Tochtergesellschaft übernehmen. Seit dem vergangenen Jahr arbeitet Phoenix Solar in Frankreich mit Installationsfirmen zusammen und kann daher auf ein bereits existierendes Vertriebshändlernetz zurückgreifen.

Im Jahr 1999 wurde das Unternehmen gegründet und ging fünf Jahre später an die Börse. Der Jahresumsatz belief sich im Geschäftsjahr 2008 auf 403 Millionen Euro und zählte 230 Mitarbeiter.

Das Auslandsgeschäft hat mittlerweile einen Umsatzanteil von 39,7 Prozent mit steigender Tendenz. Der Konzern ist Fachgroßhändler für Solarmodule, Photovoltaikanlagen und Zubehör. Das zweite Standbein ist der Betrieb von Solar-Großkraftwerken. Seit März 2009 ist die Phoenix Solar AG im TecDAX der Deutsche Börse AG gelistet.

Artikel kommentieren