Solar EnerTech sichert sich neuen Auftrag

Das Solarunternehmen Solar EnerTech Corporation konnte sich am Freitag einen neuen Auftrag sichern und zwar wird es  Solarmodule mit einer Nennwertleistung von 10 Megawatt liefern.

Der Auftraggeber ist der  Photovoltaik-Systemintegrator Solarzentrum Allgäu. Das Auftragsvolumen beläuft sich auf 20 Millionen US-Dollar und die Solarmodule kommen bei Solaranlagen in Deutschland zum Einsatz. In den letzten Jahren erfolgte beim Solarzentrum Allgäu eine Fokussierung sowohl auf den Verkauf als auch Herstellung und Montage von Solaranlagen.

Das US-Unternehmen Solar EnerTech hat das Solarzentrum Allgäu bereits vor längerer Zeit mit Dach-Solarstromanlagen beliefert. In China betreibt der Konzern eine Fabrik zur Herstellung von Solarzellen mit einer Produktionsleistung von 50 Megawatt. Die Solarwirtschaft befindet sich weltweit trotz der Wirtschaftskrise im Aufschwung.

Die Bundesregierung unterstützt die Solarindustrie mit milliardenschweren Subventionen. Besitzer einer Solarstromanlage erhalten eine staatlich garantierte Vergütung für jedes Kilowatt Solarstrom welches in das öffentliche Stromnetz eingespeist wird.

Artikel kommentieren