Solarthermie

Das Wort Solarthermie setzt sich aus den beiden Worten 'Solar' für Sonne und 'Thermie' für Wärme zusammen und bedeutet daher soviel wie Sonnenwärme. Diese Wärme können Sie spüren, wenn Sie zum Beispiel im Sommer ein Sonnenbad nehmen. Der größte Teil der Sonnenenstrahlung besteht aus Wärmeenergie. Diese kann mit Hilfe von Solarthermie-Anlagen für den Menschen speicher- und nutzbar gemacht werden.

Die thermischen Solaranlagen werden etwa auf Hausdächern istalliert und versorgen die Bewohner mit warmen Wasser und auch mit Heizenergie. Der Vorteil dabei ist, dass für die Erzeugung dieser Wärme keine fossilen Rohstoffe verbraucht werden und so die Umwelt geschont wird.

Heizen mit einer Solarthermie-Anlage
Die Wärme der Sonne eignet sich hervorragend zum Beheizen von Brauchwasser und Häusern, daher stellen die so genannten Solarthermie-Anlagen bei Hausbesitzern eine echte Alternative zu herkömmlichen Heizmethoden dar. mehr lesen...

Kosten für Solarthermie-Anlagen
Durch zinsgünstige Darlehen und eine entsprechende Förderung durch den Staat sind die Kosten für eine thermische Solaranlage für Hausbesitzer durch aus zu tragen. Sie können zu einer spürbaren Entlastung bei den Heizkosten führen. mehr lesen...

Vor- und Nachteile einer Solarthermie-Anlage
Wie bei anderen erneuerbaren Energien ist auch bei Solarthermie ein wesentlicher Vorteil, dass die Umwelt bei der Erzeugung der Wärme geschont wird. Außerdem machen sich Besitzer einer Solarthermie-Anlage ein Stück weit frei von steigenden Rohstoffpreisen. mehr lesen...

Ist die Solarthermie als Renditeobjekt geeignet?
In Zeiten von schwankenden Rohstoffpreisen überlegen viele Menschen in eine langfristig rentable und Anlage zu investieren. Erneuerbare Energien wie Windparks und andere Freiflächenanlagen gehören dazu. Aber wie sieht es mit Solarthermie-Anlagen aus? mehr lesen...

Aufbau einer Solarthermie-Anlage
Sie steht in Deutschland schon auf vielen Dächern und man sieht sich meistens schon von Ferne? Doch aus der Nähe sieht man sie nur selten. Daher fragen sich viele Menschen zurecht, woraus besteht so eine Anlage? Was ist die Besonderheit bei Solarthermie-Anlagen? mehr lesen...

Wie funktioniert die Solarthermie?
Eine thermische Solaranlage oder auch Soalrthermie-Anlage wandelt die Energie der Sonnenstrahlen in nutzbare Wärmeenergie um. Aber wie funktioniert dieser Vorgang tatsächlich und welche Bauelemente sind im Einzelnen verantwortlich? mehr lesen...

Wie viel Dachfläche ist für Solarthermie nötig?
Viele Hausbesitzer glauben, dass ihr Dach für eine Solaranlage zu klein sei und ziehen sie daher erst gar nicht in Erwägung. Dabei brauchen neue Solarthermie-Anlagen weniger Platz, als man denkt, und sind so auch auf gut ausgerichteten, kleineren Dächern installierbar. mehr lesen...

Flach- oder Röhrenkollektoren?
Wer sich eine thermische Solaranlage aufs Dach setzen will, der steht vor der Frage mit welchen Kollektoren er die Anlage bestücken lassen will. Flach- und Vakuumröhrenkollektoren stehen dabei zur Auswahl und die jeweiligen Vor- und Nachteile müssen abgewogen werden. mehr lesen...

Die Wahl des richtigen Solarspeichers
Wer eine leitungsstarke Solarthermie-Anlage auf dem Dach hat, der will natürlich von der erzeugten Wärmeenergie lange etwas haben. Hier ist der richtige Wärmespeicher ausschlaggebend und bestimmt mit die Qualität einer thermischen Solaranlage. mehr lesen...

Solarthermie zur Eigenversorgung
Anders als bei Photovoltaik-Anlagen, bei denen der erzeugte Strom auf jeden Fall zunächst ins öffentliche Netz eingespeist werden muss, werden Solarthermie-Anlagen fast nur für den Eigenbedarf eingesetzt. Woran das liegt, erfahren Sie hier. mehr lesen...

Sparen durch Warmwasserbereitung mit Solarthermie
Mit einer Solarthermie-Anlage können Sie die Erergie der Sonne zum Erwärmen von Wasser benutzen. Bei der genügender Sonnenenstrahlung und mit einem guten Warmwasserspeicher kann der gesamte Warmwasserbedarf ohne extra Aufheizen gedeckt werden. mehr lesen...